AKAD. KINESIOLOGIE AUSBILDUNG - Start 4.März 2019 - Mödling
10. Übung – Selbstliebe

10. Übung – Selbstliebe

10. Übung aus der Übungsreihe „ICH für MICH!“

OKTOBER 2018 – SELBSTliebe

Auch noch nach vielen Jahren berühren mich Charly Chaplins Worte immer wieder aufs Neue, die er sich selbst zu seinem 70ten Geburtstag am 16. April 1959 geschenkt hat. Seine Worte haben meiner Meinung nach eine herzerfüllende Tiefe und Würde die ihresgleichen suchen.

Mit der 10ten Übung lade ich Dich heute ein, Dir jetzt ein paar Minuten Zeit für dich zu nehmen, in Deinem Lebensalltag innezuhalten und Charly Chaplins Worte bewusst zu lesen. Vielleicht magst Du Dir eine Entspannungsmusik dazu aufdrehen, eine Kerze anzünden, Dir einen warmen Tee kochen, Dich in die Decke kuscheln uvm.

Die Übung

Kinesiologie Uebung

Mache es Dir bequem, lade Dich selbst ein, Dir für einen Moment besondere herzerfüllende Worte zu schenken:

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist – von da an konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich: Das nennt man VERTRAUEN

Als ich mich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnungen für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich: Das nennt man AUTHENTISCH SEIN

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich: Das nennt man REIFE

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude macht, was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt, auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
Heute weiß ich: Das nennt man EHRLICHKEIT

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das gesunden Egoismus,
aber heute weiß ich: Das ist SELBSTLIEBE

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, immer Recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt: Das nennt man DEMUT

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben und mich um meine Zukunft zu sorgen. Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo alles stattfindet,
so lebe ich heute jeden Tag und nenne es BEWUSSTHEIT

Als ich mich selbst zu lieben begann, da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann. Als ich jedoch mich mit meinem Herzen verband, bekam der Verstand einen wichtigen Partner.
Diese Verbindung nenne ich heute HERZENSWEISHEIT

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten.

Heute weiß ich: DAS IST LEBEN!

Charlie Chaplin, an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1959

 

Erwachen – SELBSTbewusstsein – SELBSTliebe – Erwachsen sein bedeutet SELBST Verantwortung zu übernehmen für

Deine eigenen Gefühle
Deine eigenen schöpferischen Gedanken
Deine Lebenswirklichkeit

und DEIN HERZ öffnen für

Verstehen
Respekt
Toleranz
Wertschätzung
Achtsamkeit
Liebe
Vertrauen

für Dich SELBST. Dadurch wirst Du ein Segen für Dich SELBST und die ganze WELT!

Ich wünsche Euch von Herzen liebe- und friedvollste Momente und Begegnungen in Eurem Leben.

Wer gerne seine Erfahrung mitteilen möchte, ist herzlich dazu eingeladen seinen Kommentar zu schreiben 🙂 ich freue mich von Dir zu lesen!

 

Selbstliebe Uebung

 

 

 

Photo
Debby Hudson
Polychrome Creative

Schreibe einen Kommentar

*

code

Menü schließen