Selbstbewusstsein - Selbstvertrauen - Selbstannahme

Deine SELBSTentdeckungs - Reise

„Das Leben ist eine fabelhafte Reise voller
Entdeckungen und Wunder!“

SELBSTannahme

Während Deiner SELBSTentdeckungs – Reise beginnt immer mehr ein neues liebe- und friedvolles SELBSTbewusstsein in Dir zu wachsen. Das bedeutet Deine Gedankenmuster und Verhaltensweisen zu erkennen und zu verstehen. Dabei wechselt Selbstverurteilung in befreiende Empathie - Mitgefühl Dir SELBST gegenüber.

Nun ist der Weg frei in ein befreiendes Gefühl der Lebensfreude und damit verbunden steigt das Selbstwertgefühl, Selbstachtung, Selbstvertrauen und die Selbstwertschätzung.

Eine wundervolle und befreiende Reise zu dir SELBST – Sei du SELBST!

Selbstbewusstsein

Authentisch durch SELBSTbewusstheit

Stärkung des Selbstvertrauens.
Achten und Wertschätzen.
Achtsamkeit im Alltag.

Die eigenen im Leben eingenommenen Rollen erkennen.

Einschränkende Glaubensmuster enttarnen.
Nicht mehr dienliche Automationen aufdecken.

SELBST – was bedeutet SELBSTbewusst zu sein?

Sei wer Du bist – oder bist Du noch so, wie die anderen gerne hätten, dass Du bist!

Bestimmst Du Dein Leben SELBST?

Oder lässt Du Dich noch bestimmen von
allgemein gültigen Vorstellungen der Gesellschaft,
einschränkenden Glaubensmustern,
unbewusst eigenommenen Rollen in deinem Abenteuer Leben,
nicht mehr dienlichen immer wiederkehrenden Handlungsautomationen?

Und hier beginnt Deine Reise zu dir SELBST!

Ich nenne sie Deine ganz persönliche SELBSTentdeckungs - Reise.

Sie darf Dich in aller erster Linie dabei bestärken Dich liebevoll SELBST zu erkennen,
einschränkende Klischees aufzudecken und durch authentische und
freimachende Gedanken und Verhalten zu ersetzen.

Authentisches Sein löst den gewohnten Anpassungsprozess auf.

Sei wer Du bist!

Der Prozess des SELBSTvertrauens

Dein Selbstvertrauen wird durch Deine SELBSTentdeckungs – Reise und die damit verbundenen Bewusstseins- und Selbstannahmeprozesse, gestärkt.

Das geniale daran ist, auch wenn es wieder einmal „Herausforderungen“ in Deinem Leben gibt, der Boden unter Deinen Füssen bricht nicht mehr weg, sondern Du hast Dir ein gesundes und stabiles Fundament gebaut.

Ein Fundament voller SELBSTvertrauen, das allen Stürmen des Lebens trotzen kann. Menschen mit einem gesunden Selbstvertrauen können sich Fehler eingestehen, ohne sich dafür zu verurteilen. Sie können sich Schwächen eingestehen und auch das stärkt das Selbstbewusstsein.

Vertraue Dir SELBST!

Selbst Sein Kinesiologie

Deine SELBSTentdeckungs – Reise

beschäftigt sich unter anderem zum Beispiel mit folgenden Fragen.

Was denkst Du gerade?
Was möchte Dir Deine Gefühlsdynamik (auf)zeigen?
Welche Erkenntnisse dürfen in Dir wachsen?
Was kannst Du für Dich tun, um von einschränkenden in freimachende Dynamiken wechseln zu können?
Wie kannst Du die gewonnenen Erkenntnisse in Dein Leben integrieren?
Wie kannst Du die gewonnenen Erkenntnisse in Deinem Alltag lebbar machen?

Wie kann sich DEIN neues SELBSTbewusstseins in Deinem Leben zeigen?

Selbstvertrauen,
Gelassenheit und innere Ruhe,
Frieden in deinem Herzen,
Mitgefühl für eigene und andere Schwächen.

Das Gefühl der Unsicherheit in schwierigen Situation kann gut kompensiert werden durch Selbstregulation.

Eigenverantwortlichkeit, keine Schuldzuweisung an andere,
Akzeptanz,
Authentizität,
Zuversichtliche Denkweisen,
Wertschätzung der eigenen Person,
Schätzt und erkennt seine Leistungen an,
optimistisch vieles zu meistern.

Kinesiologische Begleitung

Ein Einblick in 2 von vielen möglichen Stationen deiner SELBSTentdeckungs – Reise.

Damit Du ein erstes Bild deiner Reise bekommst, möchte ich Dir nachfolgend einige Inspirationen eröffnen.
Zwei treue Gefährten auf Deiner SELBSTentdeckungs- Reise:
Dein Gedanke und Dein Gefühl.

Raus aus der Enge - Wenn einer oder beide übermotiviert sind und im Leben Raum nehmen!

Ein Reiz im Außen

eine Situation,
eine Farbe,
ein Geruch,
das Wetter,
eine Person,
ein Wort,
eine Geste,
uvm ....

passiert.

Daraufhin löst sich eine Gefühlsdynamik in uns Menschen aus.

Freude,
Liebe,
Mitgefühl,
Glückseligkeit,
Zufriedenheit,
Begeisterung,
Vertrauen,
Zuversicht.

Diese sogenannten „positiven“ Gefühlsdynamiken stärken und nähren uns.

Doch können sich in uns auch Gefühlsqualitäten auslösen, die mit darauffolgendem Stress und gefühlter Minderwertigkeit verbunden sein können.

Wut,
Angst,
Hilflosigkeit,
Unsicherheit,
Überforderung,
Traurigkeit,
uvm …

Wie kann sich dieser Stress im Leben zeigen?

Selbstverurteilung,
Selbstvorwürfe,
Selbstverachtung bis zum Selbsthass,
Schuldgefühle,
Ständiges Gefühl der Unsicherheit,
Ängste des Versagens und der Ablehnung,
Schuldzuweisungen und Vorwürfe an andere,
wenig Eigenverantwortung,
Überverantwortung für andere.

Menü schließen