kinesiologie

Ungelöster seelischer Konflikt

Ein ungelöster seelischer Konflikt ist Teil der Psychosomatischen Kinesiologie.

Schon in den alten Kulturen wie auch in der modernen Psychologie wurde erkannt, dass ungelöste seelische Konflikte aus der frühen Kindheit oft im Erwachsenenalter seelische und / oder körperliche Themen hervorrufen können.

Der unerlöste seelische Konflikt ist ein Teil der Psychosomatisch Kinesiologie. Ihr  Begründer Dr. Dr. Max Wrangler geht davon aus, dass jede körperliche Erkrankung ihren Ursprung entweder ganz oder zum Teil im Unbewussten hat.

Wie kann ein ungelöster seelischer Konflikt entstehen?

Das Vertraute im Leben wird unterbrochen.

Ein unerlöster seelischer Konflikt entsteht, wenn das Vertraute, das im Leben abläuft, oder das, was fest erwartet wird, plötzlich durch ein als schockierend empfundenes Ereignis unterbrochen wird, während der Körper und das Nervensystem in einem Zustand verminderter Resistenz bzw. Stärke sind.
Definition nach Dr. med. D. Klinghardt

Der ultr-diane Rhythmus unseres Gehirns.

Eine weitere Ursache ist der ultra-diane Rhythmus (alle 1,5 Stunden ändert sich die Dominanz der Gehirnhälften von rechts nach links und umgekehrt), in der Zeit, wo das rechte Gehirn dominant ist, besteht eine Neigung zu Verwundbarkeit, so dass auch banale Ereignisse einen ungelösten seelischen Konflikt hinterlassen können.

Die Trance eines überbordenden Gefühls.

Das bedeutet, dass dem Menschen zum Zeitpunkt des belastenden Ereignisses es nicht möglich war, seine dabei entstandenen Gefühle zu empfinden und / oder diese adäquat auszudrücken, da in der emotionellen Realität des Menschen das Ausleben des Gefühls zum betreffenden Zeitpunkt unmöglich war. Er kann weder kämpfen noch weglaufen und ist dem Ereignis wie in einer Trance hilflos ausgeliefert. Extreme Hilflosigkeit und Angst können das Vertrauen tief erschüttern.

Ungelöster seelischer Konflikt

Seelische Konflikte durch  normale Ereignisse.

Wir alle erleben im Laufe unserer Kindheit, im jugendlichen Alter und als Erwachsener zahlreiche oft dramatische Situationen, die oft, aber nicht zwangsläufig, Spuren als ungelöste seelische Konflikte und damit verbundene Spätfolgen auslösen können.

Es müssen aber nicht immer katastrophale Situationen zu einem ungelösten seelischen Konflikt führen. Manchmal sind es „normale“ Ereignisse, die vielleicht jemand anderer sogar als unwichtig einstufen würde, die aber für denjenigen zu schweren seelischen Konflikten und schmerzlichen Erinnerungen führen und dadurch das weitere Leben beeinflussen können.

Meine Kinesiologische Begleitung.

Zur Lösung von ungelösten seelischen Konflikten verwende ich den Kinesiologischen Muskeltest.

Der Muskeltest ist eine Muskel-Biofeedback Methode, der auf neurophysiologischen Grundlagen basiert.

Die Lösung eines ungelösten seelischen Konflikts.

3 Schritte

In einer Kinesiologischen Beratung erfolgt die Lösung eines ungelösten seelischen Konflikts in 3 Schritten:

  1. den unerlösten seelischen Konflikt aufdecken und ihn erlösen
  2. einschränkende Glaubenssätze durch neue, frei machende ersetzen
  3. das neue Bewusstsein mit einer Kinesiologischen Balance integrieren, sodass es im Alltag lebbar werden kann

Kinesiologische Balance zur Integration

Kinesiologische Balancen eignen sich hervorragend um Neues im Körpersystem zu integrieren, sodass es nicht nur ein Wunsch oder ein Verstehen ist, sondern im Alltag des Klienten auch lebbar wird. Dabei verwende ich die verschiedensten Kinesiologischen Techniken und verbinde sie mit dem alten Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Aufdecken und erlösen des gespeicherten Gefühls.

Der Kinesiologische Muskeltest ermöglicht einen sanften und behutsamen Zugang zum Unterbewusstsein des Klienten wodurch ursprüngliche traumatische Ereignisse, welche verdrängt waren, aufgedeckt werden können. Durch das Widererinnern können sich die damit verbundenen eingespeicherten Gefühle des Klienten erlösen, sich entladen und mit Hilfe verschiedenster Techniken „entkoppelt“ werden.

Dabei setze ich gerne spezielle Akupunkturpunkte, Düfte aus biologischen Aromölen und Farben aus der Farbtherapie ein. Auf diese Weise kann sich das aufgestaute Gefühl im Körpersystem des Klienten schonend und effektiv zugleich erlösen.

Mögliche Ereignisse, die einen unerlösten seelischen Konflikt hinterlassen können.

 

Auslöser in den ersten Lebensjahren.

Emotionelle oder physiologische Ereignisse während der Schwangerschaft.
Die eigene Geburt, Geburt von Geschwistern oder ein verstorbener Zwilling.
Zu frühes Abstillen oder auch der Prozess des Sauber-Werdens.

Empfundenes Verlassen-Werden durch einen oder beide Elternteile.
Eine schlechte Beziehung der Mutter zum Vater.
Alkohol- und Drogenmissbrauch in der Familie.
Ein Konflikt in der elterlichen Beziehung oder eine Scheidung.

Auslöser im Kindesalter

Eigene Kinderkrankheiten oder Krankheiten der Eltern.
Der Tod eines Haustieres.
Besuch des Kindergartens, das erste Jahr in der Schule oder die Einschulung.

Der Umzug in ein neues Zuhause oder eine Umschulung.
Prüfungen und Zeugnisse.
Beziehung zu Mitschülern oder auch ein bestimmtes Verhalten eines Lehrers.

Ereignisse in der Pupertät.

Pubertätsbeginn und die erste sexuelle Beziehung.
Kämpfe oder auch körperliche Bedrohung durch andere Jugendliche.
Mobbing und Missbrauch.

Versagen (in Beziehung, Sport, Schule, Beruf, Universität, usw…).
Leistungsdruck in der Schule, Universität und Beruf.
Unfälle und Operationen.

Situationen im Erwachsenenalter

Beziehung zu Partnern, Mitarbeitern und Chefs.
Betrug oder Enttäuschung in einer Liebesbeziehung oder Freundschaft.
Abtreibung.
Depressionen oder der Gedanke an Selbstmord.
Finanzielle Katastrophen oder Umstände.
Versagen in Beziehung und Beruf.
Krankheit oder Tod von nahe stehenden Menschen.
Diagnose einer ernsten Krankheit.
Kriegserlebnisse.

Kinesiologische Beratung Moedling
Menü schließen