Savilis Kartoffel-Gemüse-Gratin

Savilis Kartoffel-Gemüse-Gratin

Savilis Kartoffel-Gemüse-Gratin

Rezept:

Ich möchte euch heute gerne Savilis Kartoffel-Gemüse-Gratin vorstellen. Mein Mann und ich haben es letztes Wochenende ausprobiert und es hat köstlich geschmeckt und wir waren beide danach wunderbar genährt mit einem angenehmen Bauchgefühl.

Ein wunderbares Essen, das dir mehr Energie schenken wird, als es bei der Verdauung benötigt, somit hast du ein Plus auf deinem Energiekonto und du wirst dich nach dieser Mahlzeit gut genährt, erfrischt und mit einem mehr an Energie fühlen.

Savilis Kartoffel-Gemüse-Gratin
von Marlene Warelopoulos

Zutatenliste für 4 Personen:

1 kg Kartoffeln (wer mag kann auch 1/3 Süßkartoffel und 2/3 Kartoffeln verwenden)

2 Kohlrabis

4 mittelgroße Karotten

6 EL Sonnenblumenöl

Kräutersalz

½ TL Koriander gemahlen

Schwarzer Pfeffer frisch gemahlen

3 EL Petersilie, fein gehackt

80 g Butter für die Form und als Flöckchen

Sesam

150 g würziger Käse gerieben, z. Beispiel Bergkäse

125 ml Milch (Ersatz: Reismilch, Sojamilch, laktosefreie Kuhmilch)

2 Eier

250 ml Rahm (Ersatz: Soja cuisine)

Zubereitung:

Das Gemüse schälen und fein hobeln. Mit Öl, Salz, Koriander, Pfeffer und Petersilie in einer Schüssel gründlich vermischen.

Eine Auflaufform mit Butter einreiben und mit Sesam ausstreuen.

Die Hälfte der Gemüse-Mischung in die Form streichen und mit der Hälfte des Käses bestreuen.

Eine zweite Schicht Gemüse in die Form geben und den restlichen Käse darüber streuen.

Die Masse mit der Milch übergießen.

Die Eier mit dem Rahm verrühren und über das Gemüse gießen. Mit Sesam bestreuen und mit Butterflöckchen belegen.

Bei 200 Grad Ober / Unterhitze backen bis das Gemüse weich ist (45- bis max. 60 Minuten).

Eventuell etwas Milch oder Gemüsesuppe nachgießen.

TIPP:

Dazu passt hervorragend eine gute Tomatensauce und grüner Salat.

 

Ich wünsche euch viel FREUDE beim Ausprobieren und einen guten Appetit 🙂

 

Photo Credit

ja ma

Schreibe einen Kommentar

*

code

Menü schließen