Risotto mit grünen Spargelspitzen

Risotto mit grünen Spargelspitzen

Risotto mit grünen Spargelspitzen

Zutaten für 4 Personen

3 EL Olivenöl für das Risotto

2-3 EL Olivenöl zum Anbraten der Spargelspitzen

60 g Zwiebel fein geschnitten

350 g Risottoreis

  • Am besten gelingt das Rezept mit hochwertigem Risottoreis wie Arborio, Vialone Nano oder Carnaroli

0,1 l Weißwein trocken

  • Kann auch weggelassen werden, dann etwas mehr Gemüsesuppe verwenden

1,5 l Gemüsesuppe

40 g Butter

  • Pflanzliche Margarine z. B. Alsan

2 – 3 EL Parmesan, gerieben

2 Handvoll grüne Spargelspitzen

Salbeiblätter

Kräuter der Saison und nach Belieben z. B. Rosmarin, Basilikum, Oregano

Salz

Pfeffer

Risotto Spargel

Zubereitung Risotto

  1. In einem breiten Topf Olivenöl erhitzen und Zwiebeln farblos anschwitzen.
  2. Reis beigeben, glasig anlaufen lassen, mit Wein oder etwas Gemüsesuppe ablöschen, reduzierend kochen.
  3. Unter ständigem Rühren nach und nach warme Gemüsesuppe zugießen und ca. 18 Minuten bissfest garen.
  4. Kleine Butterstücke und Parmesan einrühren.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

Das ständige Rühren ist das um und auf beim Risotto kochen. Dabei wird vom Reis Stärke abgesondert, die dem Gericht seine Cremigkeit verleiht.

Hervorragend harmonieren kurz angebratene Pilze, Speck- und Schinkenstreifen, junge Spinatblätter, frische gehackte Kräuter, Rucola oder knackig gegartes Gemüse wie z. B. Broccoliröschen, Erbsen oder Kürbiswürfeln.

Die Zutaten werden entweder in der Endphase der Garung in den Risotto eingerührt oder der Risotto wird auf dem Teller angerichtet und anschließend die Zutaten auf dem Risotto verteilen.

Spargel

Heute kombiniere ich zum Risotto in Olivenöl gebratene grüne Spargelspitzen. Für den Spargel habe ich mich entschieden, da jetzt im Mai die Spargelernte im vollen Gange ist und es derzeit ein reichhaltiges Angebot in den Läden gibt.

Der Spargel als Vitamin und Mineralstoff Lieferant

Grüner Spargel ist basischer als weißer Spargel. Beide Sorten enthalten viele wichtige Nährstoffe (Folsäure, Vitamin A, C, E und K) und Ballaststoffe, die das Verdauungssystem unterstützen und stärken.

Außerdem enthält eine große Portion Spargel (500 g) gerade mal 85 kcal und 0,5 g Fett.

Zubereitung grüne Spargelspitzen

  1. Die Spargelspitzen waschen
  2. Anschließend die Spargelspitzen zusammen mit Salbeiblättern und den weiteren Kräutern in Olivenöl anbraten bis sie knusprig weich geworden sind.
  3. Salzen und Pfeffern
  4. Auf dem, bereits auf den Tellern angerichteten, Risotto verteilen und wer möchte kann auch noch einige Kräuter drüberstreuen.

Mit diesem Rezept kommen Sie in den vollen Genuss von feinem Spargel und cremigen Risotto. Mit diesem Rezept zaubern Sie ein tolles Gericht, das wunderbar satt macht ohne zu belasten und das edle Gemüse gut in Szene setzt.

Ich wünsche viel Freude beim Nachkochen und guten Appetit J

Ich freue mich über Ihre / Eure Erfahrungen zu lesen!

Risotta Spargel

 

 

Schreibe einen Kommentar

2 × 2 =