Omas Apfelstrudel Rezept

You are currently viewing Omas Apfelstrudel Rezept

Omas Apfelstrudel Rezept

Meine Oma hat den „allerbesten Apfelstrudel der Welt“ gebacken. Gerne habe ich ihr als Kind zugesehen und es hat mich fasziniert wie der Teig immer dünner und dünner und größer und größer wurde ohne, dass er gerissen ist. Vor einigen Jahren verspürte ich die Lust auf mein eigenes „Selbstgezogener Apfelstrudel-Experiment“.

Die Zutaten in diesem Rezept sind für 4 Portionen.

Zutaten für den Strudelteig:

250 g glattes Mehl

1 TL Sonnenblumenöl

1 TL Essig

1 Ei

1 Prise Salz

0,125 l Lauwarmes Wasser

Zutaten für die Füllung:

100 g Butter

80 g Brösel

50 g geriebene Nüsse

100 g Kristallzucker

50 g Rosinen

3 EL Zimt

4 Stück säuerliche Äpfel

Rezept

Zubereitung:

Für den Strudelteig:

  1. Das Mehl auf ein Nudelbrett sieben, in der Mitte eine Grube machen. Mit einem Messer das Öl, Essig, Salz, das Ei und nach und nach lauwarmes Wasser einrühren.
  2. Den Teig mit der Hand so lange rasch kneten bis er seidig glatt geworden ist.
  3. Den Teig auf eine bemehlte Stelle des Nudelbretts legen, dünn mit Öl bestreichen und mit einer vorgewärmten Schüssel bedecken.

Den Teig nun mindestens 30 Minuten rasten lassen und dabei die Schüssel zwei- oder dreimal wechseln.

  1. Ein großes Baumwolltuch auf einem Tisch ausbreiten, dünn mit Mehl bestäuben. Den Strudelteig in die Mitte legen, etwas ausrollen und mit Hilfe der Handrücken vorsichtig ausziehen, bis er hauchdünn und durchsichtig ist. Die dicklichen Ränder abschneiden.

Für die Fülle:

  1. Die Brösel hell rösten und mit den Nüssen vermischen. Äpfel schälen, entkernen und dann blättrig schneiden oder hobeln. Die Rosinen waschen und die Butter schmelzen.
  2. Den ausgezogenen Strudelteig zu zwei Dritteln mit Bröseln bestreuen und mit Äpfeln belegen. Zucker, Zimt und Rosinen darüberstreuen, die Ränder aufschlagen und das restliche Teigdrittel über die Füllung schlagen.
  3. Nun mit der Butter beträufeln und den Strudel locker einrollen.
  4. Auf ein eingefettetes Backblech legen und bei 180-200°C ca. 30-40 Minuten backen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Ausprobieren und gutes Gelingen.

TIPP:

Schlagobers passt wunderbar zu einem schönen Stück Apfelstrudel und auch ein Kügelchen Vanilleeis oder Vanillesauce können eine hervorragend kulinarische Symbiose mit dem Apfelstrudel eingehen.

Apfel

Schreibe einen Kommentar

eins × vier =