Tipps für einen harmonischen Übergang in die kalte Jahreszeit

You are currently viewing Tipps für einen harmonischen Übergang in die kalte Jahreszeit

Harmonischer Übergang in die kalte Zeit des Jahres

Der Spätsommer geht nun langsam zu Ende, die hellen Tage werden merklich und immer schneller kürzer, die dunkle Zeit wird länger. In vielen Menschen kommen nun vermehrt Gefühle wie Melancholie, Traurigkeit und Alleinsein, hoch. Sie verspüren weniger Tatkraftenergie und fühlen sich oft müde und energielos.

Wie Sie trotzdem gut und energievoll durch die dunkle und kalte Jahreszeit kommen?

Und wie kann Sie der amerikanische Präsident Eisenhower dabei unterstützen?

Der Oktober leitet den Beginn einer ganz besonderen Zeitqualität ein. Eine Zeit der Stille, der Inspiration und der inneren Einkehr.

Diese Zeit kann dabei unterstützen Klarheit und Orientierung zu finden, den eigenen Standpunkt zu bestimmen und sich selbst Raum zu geben, die Dinge neu zu betrachten und vielleicht neue Entscheidungen, Einstellungen zu treffen und in sich zu finden.

In der stilleren Jahreszeit können die Sinne neu für all das geschärft werden, das lebendig und ein bei sich ankommen möglich, macht. Sie können Altes loslassen und Neues in Ihr Leben einladen. Sie können das für Sie Wesentliche wiederentdecken und sich auf die Suche nach dem Sinn des eigenen Lebens machen.

Was für eine WUNDERerfüllte Zeit liegt nun vor uns 😊

 

Jahreszeit

 

Tipps für einen harmonischen Übergang

  • Zeit für Sie

Nehmen Sie sich jetzt täglich Zeit für sich selbst und die Dinge, die Ihnen wichtig sind. Schaffen Sie sich Raum, in dem Sie jeden Tag für einige Zeit ungestört sind, um in Ihr Inneres hören zu können, Ihre innere Stimme wahrnehmen zu können

  • Ordnen und sortieren

Jetzt ist eine sehr gute Zeitqualität Zum Ordnen, Räumen, Sortieren und Loslassen von Dingen, die früher dienlich waren und die Sie jetzt nicht mehr benötigen.

  • Eisenhower Methode

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt um Ihre Prioritäten neu zu setzen. Schaffen Sie vier Stapel nach der Eisenhower – Methode:

  1. Sofort selbst erledigen             wichtig und eilig
  2. Terminisieren und später erledigen             wichtig aber nicht eilig
  3. Delegieren und abgeben             nicht wichtig aber eilig
  4. Ignorieren und hinein in den Papierkorb weder wichtig noch eilig

Ob diese 4 Staffelmethode tatsächlich von dem amerikanischen Präsidenten Eisenhower angewendet wurde, ist nicht bekannt. Der Bezug auf Eisenhower geht auf eine Rede von ihm zurück, in der er einen Hochschulpräsidenten wie folgt zitierte: „I have two kinds of problems, the urgent and the important. The urgent are not important and the important are never urgent.”

  • Vollendung

Was noch nicht zu Ende gebracht wurde, stellen Sie jetzt fertig. Jetzt ist eine gute Zeit für Fertigstellen, um es nicht ins nächste Jahr mitzunehmen.

  • Mehr Energie in der kalten Jahreszeit

Durch gesunde und biologisch wertvolle Ernährung schenken Sie sich ein Plus auf Ihrem physischen und emotionalen Energiekonto.

  • Kräftigen Sie Ihren Körper

Durch moderate Bewegung kräftigen und stärken Sie Ihren Körper für die kalte Jahreszeit.

  • Vorbereitung auf die kalten Temperaturen

Bereiten Sie Ihren Körper auf die nahenden kalten Temperaturen vor, indem Sie Zeit in der jetzt schon kühleren Natur verbringen.

  • Entspannen Sie Ihren Körper und Ihre Seele

Mit einer Alpha-Entspannungsreise, der Muskel Entspannung nach Jacobsen, Yoga-Übungen, bewusste Bauchatmung oder einfach Ihrer Lieblingsmusik.

  • Entschleunigen Sie Ihren Alltag

Gehen Sie bewusst die Alltagserledigungen langsamer an. Anstatt hastenden Schrittes vom Parkplatz in das Einkaufsgeschäft zu sprinten, setzen Sie bewusst entspannt und langsam einen Fuß vor den anderen.

Ich wünsche Ihnen einen harmonischen Übergang in eine  WUNDERerfüllte stillere  Zeit des Jahres.

Erwarten Sie WUNDER!

Denn das geniale an Wundern ist, das sie tatsächlich passieren!

Wenn Sie gerne Ihre Erfahrungen teilen möchten, freue ich mich von Ihnen zu lesen 😊

Schreibe einen Kommentar

eins × fünf =