Joghurttorte Osterwiese

Joghurttorte Osterwiese

Joghurttorte „Osterwiese“

Zutaten für den Boden:

4 Eier
8 dag Kristallzucker

  • Vollrohrzucker

8 dag Weizenmehl glatt

  • Dinkelmehl

Zutaten für die Joghurtcreme:

2 kleine Becher  Joghurt

  • Schafjoghurt

1 Becher Schlagobers

10 dag Staubzucker

  • Vollrohrzucker

1 Päckchen Vanillezucker bio

Saft einer ½ Bio Zitrone

8 Blatt Gelatine

  • 10 g Agar-Agar (pflanzlich)

Warme Marillenmarmelade

2 reife Mangos ca. 700 g

3 Stiele Zitronenmelisse

Zubereitung:

Biskuitboden:

  1. Eine Tortenform mit Butter und Mehl vorbereiten. Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen.
  2. Die Dotter mit dem Zucker cremig rühren (10 Minuten) bis die Masse eine hellgelbe Farbe angenommen und sich deutlich vergrößert hat.
  3. Eiklar zu sehr steifen Schnee schlagen.

 Tipp: Das Eiklar erst jetzt zu steifen Schnee schlagen, da es ansonsten während du die Dottermasse rührst in sich zusammenfallen würde. So wird dein Boden schön flaumig, luftig!

  1. Abwechselnd mit einem Schneebesen das gesiebte Mehl und den Schnee unter die Masse heben.
  2. Die Masse in die Tortenform gießen und im vorgeheizten Backrohr backen.
  3. Biskuit in der Tortenform erkalten lassen. Erkaltetes Biskuit mit der erwärmten Marillenmarmelade bestreichen.
  4. Geöffneten (nicht entfernten) Tortenring innen mit Butterbrot- oder Backpapier auskleiden. Tortenring wieder schließen.

Früchte vorbereiten:

  1. Mango schälen, Fruchtfleisch in Scheiben vom Stein schneiden und aus 4 dünnen Scheiben (2-3 mm dick) mit einer kleinen Ausstechform 12 Häschen ausstechen.
  2. Die Mango-Häschen auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und kühl stellen.
  3. Restliches Fruchtfleisch klein würfelig schneiden.

Joghurtcreme:

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Joghurt, Staubzucker, Vanillezucker, Zitronensaft gut mit einem Mixer verrühren.
  3. Das Schlagobers steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben.
  4. Die in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine ausdrücken und mit 2 EL Wasser in einem Topf unter Rühren auf kleinster Stufe auflösen.
  5. 2 EL der Joghurtmasse zur aufgelösten Gelatine geben und miteinander verrühren. Anschließend die Gelatinemasse zügig in die restliche Joghurtmasse ziehen.
  6. Die Mangowürfel unterheben und die Masse auf den Biskuitboden verteilen. Mit einem Teigschaber glattstreichen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden (gelieren) lassen.

Verziehren:

  1. Vor dem Servieren die Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden.
  2. Die Torte mit den ausgestochenen Mango-Häschen und der Zitronenmelisse verzieren.

Diese Torte ist das absolute Lieblingstortenrezept meiner Familie und gerade in der Frühlings- und Sommerzeit herrlich erfrischend im Geschmack und fröhlich in den Farben.

Tipp: Sie schmeckt auch mit frischen Himbeeren oder Pfirsichen ausgezeichnet.

Ich wünsche euch ein gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachbacken 🙂

Schreibe einen Kommentar

5 × vier =