Akad. Kinesiologin MÖDLING Tel: 0676 / 626 373 2
Rauhnacht – Hoffnung und Liebe und Vertrauen

Rauhnacht – Hoffnung und Liebe und Vertrauen

Rauhnacht – Lichtsamen für Juli 2020

Beginn: in der Nacht vom 30. Dezember auf den 31. Dezember um 0.00 Uhr
Endet: in der Nacht vom 31. Dezember auf den 1. Jänner um 0.00 Uhr

LICHTSAMEN IMPULS Hoffnung und Liebe und Vertrauen

Eine weise Geschichte und Dein Ritual für heute:

Das alte und das neue Jahr

„Ich mache jetzt Platz!“, sagte das alte Jahr. „Ein paar Tage noch, dann ist das neue Jahr da und ich hoffe sehr, dass es genügend Energie mitbringt, um der Welt eine gute Zeit zu bereiten. Ich bin müde. Für mich gab es viele Momente, schöne und nicht so schöne, freudige und leidvolle. Meine Kräfte sind verbraucht!“

„Was ist mit dir?“, erkundigte sich das neue Jahr teilnahmsvoll. „Du klingst erschöpft. Und traurig irgendwie. Das Leben ist doch schön! Strahlend und hell. Es lockt.“

„Du hast gut reden.“ Das alte Jahr seufzte, und in diesen Seufzer legte es all die Mühen seines Daseins. „Als ich noch jung war, habe ich auch gedacht, dass alles in diesem Leben strahlend hell sein wird. Ach, was hatte ich für Pläne! Und wie gern wollte ich ein Jahr sein, das die Menschen nicht so schnell vergessen würden!“

Das neue Jahr lächelte. „Das wünsche ich mir auch. Ich werde mein Bestes geben, so wie du es auch getan hast“, versprach es.

„Dein Bestes? Weißt du, was du da sagst?“ Fast schien es, als heulte das alte Jahr auf, oder war es nur die Erschöpfung, die aus seinen Worten sprach? Und leise fuhr es fort: „Das hatte ich mir zu meiner Geburt auch vorgenommen. Ach, lange ist es her!“

Das alte Jahr schwieg eine Weile, doch dann fiel ihm ein, was das scheidende Jahr damals zu ihm gesagt hatte, als es seine Zeit übernommen hatte:

„Das Wichtigste sind Hoffnung und Liebe und Vertrauen. Versuche, es den Menschen zu schenken, dann wirst du ein gutes Jahr werden!“

Hatte es das getan? Ja! Es hatte sich Mühe gegeben. Guten Gewissens konnte es scheiden und die Aufgabe weitergeben.

„Gib den Menschen Hoffnung und Liebe und Vertrauen“, sagte es nun zum neuen Jahr. „Dann wirst du ein gutes Jahr sein.“

Hoffnung und Liebe und Vertrauen? Du meinst, das genügt?“ Die Stimme des neuen Jahres klang enttäuscht. „Ich hatte mir so viele wunderfeine, aufregende Dinge ausgedacht, um den Lauf meiner Zeiten zu schmücken. Nur ungern wollte ich auf sie verzichten.“

„Das musst du auch nicht, versuch es einfach, aber denke daran, was ich dir gesagt habe: Vergiss die Hoffnung nicht und nicht die Liebe und nicht das Vertrauen.“

Müde schloss das alte Jahr die Augen, es wollte noch ein wenig ruhen, bevor es ging. Nur ein wenig. Aber selbst das Wenige war ihm schon zu viel. Ehe es sich versah, war es eingeschlafen. Selbst das Feuerwerk, das zu seinem Abschied stattfand, vermochte es nicht mehr aufzuwecken, und das war auch gut so.

© Elke Bräunling & Regina Meier zu Verl

RITUAL:

Visualisiere kurz vor Mitternacht in deiner Phantasie ein Geschenkspacket, in das du alles, das du nicht mehr benötigst aus dem Jahr 2019 hineinpackst. Lasse dieses Geschenk um Mitternacht gemeinsam mit dem alten Jahr 2019 los. Stelle dir vor wie das Packet langsam in den Himmel steigt und immer kleiner und kleiner wird …..

Nun visualisiere eine wunderschöne große goldene Lichtkugel und befülle sie mit

HOFFNUNG und LIEBE und VERTRAUEN

und all deinen Wünschen

für das neue Jahr 2020!

Wenn du ein Kartendeck zu Hause hast, ist nun ein guter Zeitpunkt für das neue Jahr eine Karte zu ziehen. Dafür mische deine Karten und denke ganz fest an das neue Jahr, dann ziehe mit deiner linken Hand intuitiv eine Karte. Sie wird dich durch das neue Jahr begleiten, dich leiten und dir immer wieder Inspirationen schenken.

„Die HOFFNUNG ist es, die die LIEBE nährt!“

Ovid

Schreibe einen Kommentar

1 × 2 =

Menü schließen