Süßreis mit Äpfeln und Walnüssen

You are currently viewing Süßreis mit Äpfeln und Walnüssen

REZEPT für einen gesunden Start in den Tag

 Süßreis mit Äpfeln und Walnüssen

Zutaten:

Süßreis (Rundkornreis)
Apfelsaft
Alternative:
< Birnensaft
Süßer Apfel
Alternative:
<Birne
Zitrone
Alternative:
<Limette
Honig
Alternative:
<Ahornsirup
< Agavendicksaft
< Apfeldicksaft
< Birnendicksaft
Walnüsse
Alternative:
< Mandeln
< Haselnüsse
Leinsamen
Alternative:
< Sesam
Kakao

Zubereitung:

  1. Den Süßreis in heißem Wasser weichkochen.
  2. In einem Topf den Apfelsaft erhitzen und die kleingeschnittenen Äpfel mit etwas Zitrone weich dünsten.
  3. Den gekochten Süßreis dazugeben und etwas Honig unterrühren.
  4. Mit den Walnüssen, den Leinsamen und dem Kakao bestreuen.

TCM ERNÄHRUNG, der „süße“ Geschmack

Da der süße Geschmack harmonisierend auf Milz und Magen wirkt und diese beiden Funktionskreise die wichtigste Quelle des nachgeburtlichen Qi sind, sollte der süße Geschmack des Erdelements im Vordergrund jeder Mahlzeit stehen. Die anderen Geschmacksnuancen sind Ergänzungen dazu.

Die meisten Grundnahrungsmittel haben einen süßen bis neutralen Geschmack wie z. B. Reis, Getreide, manche Fleischsorten, Obst und Gemüse.

Organwirkung:

Süße Nahrungsmittel stärken das Qi befeuchten die Körpersäfte, sie kräftigen und harmonisieren das Erdelement und fördern eine gute Verdauung.

ACHTUNG

Süß heißt auf keinen Fall Zucker, Kuchen, Torten, Schokolade …

Raffinierte Zucker gelangen besonders schnell ins Blut. Durch die plötzliche Überzuckerung des Blutes schüttet der Körper vermehrt Insulin aus, um den Blutzuckersiegel wieder zu senken. Ist der Zucker abgebaut, fällt der Insulinspiegel nicht so schnell wieder ab. Es kommt zu einer leichten Unterzuckerung, bei der der Blutzuckerspiegel niedriger ist als vor dem Genuss von Zucker.

Die Folge daraus sind extreme Blutzuckerschwankungen, die sich in starken Leistungshöhen und -tiefen und damit verbundenen Stimmungsschwankungen bemerkbar machen können. Personen mit einer Neigung zu Übergewicht, Ödemen oder Schleimansammlungen sollten sehr sparsam mit Süßmitteln umgehen, da diese die Ansammlung von Feuchtigkeit im Körper fördern.

TIPP, die gesunde „süße“ Alternative

Honig von der Almenland Imkerei Familie Kreiner

In meiner Arbeit als Kinesiologin arbeite ich mit dem Körpersystem des Menschen und auch mit den Energiefeldern. Durch meine langjährige Erfahrung in meiner Praxis habe ich gelernt Energiefelder zu erfühlen und zu lesen. Ich möchte Ihnen zu dem nährenden Frühstücksrezept einen wunderbaren Honig vorstellen.

Ein Honig, der aus den Blüten der Almenregion Teichalm durch die Familie Kreiner wertschätzend und im Einklang mit den Bienenvölkern und der Natur hergestellt wird.

Und genau das kann ich in den Honigprodukten fühlen. Ein reines Energiefeld, ein Miteinander mit den Bienen und ein wertschätzendes Sein mit unserer großartigen und heilenden Natur.

Ich bestelle selber seit Jahren den Honig und Produkte aus Honig ausschließlich bei der Almenland Imkerei Kreiner und ich kann die Produkte sehr empfehlen.

Ich erfreue mich daran, dass es Menschen gibt die mit viel Liebe und Respekt im Einklang mit der Natur Produkte herstellen.

Hier auch ein großes DANKE an Familie Kreiner 😊

Ich lade Sie ein auf einen Besuch bei der Familie Kreiner www.imker.at ein. Die Produkte können vor Ort in der schönen Steiermark kennengelernt werden und gerne werden sie auch versendet.

Suessreis

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

4 + zwölf =