Praxis für Akad. Kinesiologie Mödling Tel: 0676 / 626 373 2

Königskerze gegen Husten in der kalten Jahreszeit

Königskerze gegen Husten in der kalten Jahreszeit

Die Königskerze – eine gute Heilpflanze in der kalten Jahreszeit

Die Blüten der Königskerze leuchten in ihrer hellgelben Farbe und diese Heilpflanze ist wahrlich in ihrer imposanten Größe eine königliche Erscheinung.

Heilwirkung

Wunderbar für die Atemwege und die Schleimhäute

Die Flamme gegen den Husten – diesen Namen bekam die Königskerze von Dioscurides vor knapp 2000 Jahren.

In den Blüten sind verschiedene Inhaltsstoffe, darunter auch Flavonoide und Saponine. Diese schützen und heilen unsere Schleimhäute, überall im Körper. Dazu helfen auch die enthaltenen Schleimstoffe, die sich wie ein Schutzfilm über die gereizten Stellen legen.

Anwendung

  • Halsschmerzen oder Heiserkeit
  • Erkältung
  • Erkrankungen der Bronchien
  • Beruhigung der Schleimhäute im Magen
  • Reizhusten

Reizhusten, der besonders nachts quälend sein kann, zeichnet sich dadurch aus, dass kein Schleim produziert wird. Durch die dauernde trockene Husterei, werden die Luftwege stark gereizt, sodass sie sich leicht entzünden können. Des Weiteren hilft die Königskerze auch wenn die Stimme einmal rau geworden ist.

Die Königskerze und Kinder

Die Königskerze gilt als mildes Mittel und ist dadurch auch besonders für Kinder geeignet.

Zubereitung

Tee:

Die Blüten der Königskerze könnt ihr in der Apotheke einkaufen. Daraus lässt sich ein wunderbarer Tee zubereiten. Dafür kocht ihr eine Handvoll Blüten mit 1 Liter Wasser.

Oder 1 TL der Blüten in einer  Tasse mit heißem Wasser übergießen – 10 Minuten stehen lassen – abseihen.

Empfehlung:

3 Tassen pro Tag mit Honig gesüßt genießen

Dieser Tee hat eine wunderschöne gelbe Farbe, die selbst die Seele fröhlich werden lässt. Außerdem hilft er bei gereizten Schleimhäuten, wenn in der kalten Jahreszeit die trockene Heizungsluft die Schleimhäute empfindlich werden lässt.

Sirup:

Für den Sirup kocht ihr zwei Handvoll grob geschnittene Königskerzenblätter und -blüten in 1,5 Liter Wasser, bis nur noch ein halber Liter Wasser übrig bleibt. Dann siebt ihr die Flüssigkeit gut ab und gebt drei Esslöffel Melasse dazu um die Haltbarkeit des Sirups zu erhöhen.

Empfehlung:

2-mal am Tag einen Esslöffel zwischen den Mahlzeiten langsam im Mund zergehen lassen

Koenigskerze Husten-Hausmittel

 

 

 

 

Photo by PICSELI
by whereslugo

Schreibe einen Kommentar

*

code

4 − drei =

Menü schließen