Die „Positiven Punkte” – Emotionaler Stressabbau (ESA)

You are currently viewing Die „Positiven Punkte” – Emotionaler Stressabbau (ESA)

Die „Positiven Punkte” – Emotionaler Stressabbau (ESA)

Das Berühren der „Positiven Punkte” unterstützt Sie in Stresssituationen und lässt Sie realistisch mit der Situation umgehen. Sie dienen dem emotionalen Stressabbau.

Für mehr Gelassenheit und Klarheit im

  • Alltag
  • Beruf
  • Schule
  • Sport

Die positiven Punkte bewähren sich auch wunderbar in Prüfungssituationen für Schüler, Studenten und Erwachsene und können durch einfaches berühren der Stirn mit der ganzen flachen Handfläche aktiviert werde … vor – während – nach der Prüfungssituation.

So werden die Positiven Punkte angewendet:

Die Positiven Punkte sind neurovaskuläre Berührungspunkte an der Stirn, in der Mitte zwischen den Augenbrauen und der Haarlinie. An dieser Stelle befinden sich meist zwei kleine Höcker, die sogenannten Stirnbeinhöcker.

Diese beiden Punkte werden sanft (so als würden Sie einen Schmetterling berühren) gehalten bis Sie ein gleichmäßiges Pulsieren wahrnehmen können.

Dauer: 30 Sekunden bis 15 Minuten

 

 

Schreibe einen Kommentar

achtzehn + neun =