Die Leber – der Leberwickel

You are currently viewing Die Leber – der Leberwickel

Die Leber

Ein wichtiges Organ in unserem Körpersystem

Lassen Sie mich Ihnen einen kleinen Überblick über die tägliche Leistung Ihrer Leber geben. Je mehr ich verstand wie das Organ Leber arbeitet und uns Menschen schützt und unterstützt, umso mehr lernte ich gut auf sie zu achten. Lesen Sie wie Sie Ihre Leber mit einem entspannenden Leberwickel bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen können.

Der Leberwickel

Der Leberwickel wirkt wohltuend und entgiftend. Nach der Kräuterlehre von Hildegard von Bingen wirkt der Leberwickel entspannend und entlastend für den gesamten Organismus. Die Leber sorgt nach dem Verständnis der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) außerdem dafür, dass alle Funktionen im Körper harmonisch, kräftig und die Gesundheit fördernd verlaufen. Die von außen zugeführter Wärme steigert die Durchblutung im Stoffwechselorgan Leber und unterstützt somit die Verdauungsarbeit.

Was Sie benötigen

1 kleines Gästehandtuch
2 größere Handtücher
1 Wärmeflasche
Rosmarinöl

Anwendung

Ausreichend Wasser kochen und den größten Teil in eine Wärmeflasche füllen. Das kleine Handtuch mit heißem Wasser gut anfeuchten, es sollte nicht tropfen. Dieses legen sie sich so warm wie möglich unterhalb der rechten Brust auf, so dass das Handtuch von der Mitte des Oberbauchs über die rechte Rippenseite reicht und schlagen es etwas um die rechte Körperseite nach hinten um.

Davor die Leberregion (unterhalb des rechten Rippenbogens) mit 1-2 Tropfen Rosmarinöl einreiben. So wird die Durchwärmung und damit die Wirkung noch intensiviert.

Nun legen sie über das angefeuchtete Handtuch ein größeres, trockenes Handtuch und hierauf die Wärmeflasche. Darüber ein weiteres trockenes Handtuch.

Sie decken sich zu und ruhen ca. 30 Minuten. Die Wärme hält recht lange an. Die beste Tageszeit für den Leberwickel ist der Abend, kurz vor dem Schlafen gehen.

Gleichzeitig unterstützt diese einfache Anwendung auch sehr gut das Abschalten vom Alltag, sich zu entspannen und in einen wohltuenden und erholsamen Schlaf zu finden. Nun ist es der Leber möglich in der folgenden Nacht gut zu regenerieren und in Ruhe ihre unteranderen entgiftenden Aufgaben durchführen.

Vorteil des Leberwickels

  • Stoffwechselankurbelung
  • Gifte werden schneller abgebaut
  • Hormonhaushalt wird ausgeglichener
  • Man fühlt sich wacher und wohler
  • Wirkt sich positiv auf die Schilddrüse aus
  • Ein Mehr an Entspannung
  • Erholsamer und tieferer Schlaf

 

Rosmarin

 

Was macht die Leber in unserem Körpersystem?

Die Leber wird oft als die chemische Fabrik des Körpers bezeichnet. Sie ist an nahezu allen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Sie nimmt das nährstoffreiche Blut aus dem Verdauungstrakt auf und verarbeitet die Nahrungsbestandteile, um alle für das Wachstum und die Funktion des Organismus notwendigen Substanzen bereitzustellen. Und sie wird als die Stoffwechselzentrale für Eiweiße bezeichnet, da sie aus Aminosäuren körpereigenes Eiweiß bildet.

Die Leber ist gemeinsam mit den Nieren für die Entgiftung und Ausscheidung von schädlichen oder nicht mehr benötigten Substanzen zuständig.

Sie hat eine wichtige Abwehrfunktion, da die leberspezifischen Abwehrzellen, den Erstkontakt zu Erregern aus dem Darm-Trakt halten.

Die Leber ist ein Speicherorgan für Nährstoffe wie Glukose, die Vitamine A, D und B12 und Mineralstoffe wie Eisen, Kupfer und Kalium.

Da die Leber eine hohe Stoffwechselrate aufweist und über eine große Blutversorgung verfügt, erfolgt die Steuerung der Körpertemperatur zu einem großen Teil über die Leber.

Weiteres ist die Leber für den Abbau von Sexualhormonen und des roten Blutfarbstoffes zuständig.

In der Embryonalzeit werden die roten Blutkörperchen in der Leber gebildet. Erst allmählich wird diese Funktion vom Knochenmark übernommen.

Auch die Proteine des Blutplasmas und die Gerinnungsfaktoren des Blutes werden in der Leber gebildet.

Ca. 1l Gallenflüssigkeit produziert die Leber in 24 Stunden. Die Absonderung erfolgt vor allem nachts und wird an das Speicherorgan, die Gallenblase abgegeben.

 

Eine freie Leberenergie muss nicht,
denn sie lebt im Einklang mit sich selbst.
Dann kann der Mensch, dann darf der Mensch,
dann hat der Mensch eine Wahl!
Ein schönes Lebensprinzip, das uns eine gesunde Leberenergie lehrt!

 

 

 

Photo
Jennifer Hyman
Denny Müller

 

 

Schreibe einen Kommentar

neunzehn − 4 =