Praxis für Akad. Kinesiologie Mödling Tel: 0676 / 626 373 2
Selbstgebackener Lebkuchen Gesunde Ernährung

Selbstgebackener Lebkuchen Gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung

GESUNDE Ernährung leicht gemacht – mehr Energie für Deinen Alltag – körperliches Wohlfühlen

Empfehlung für eine GESUNDE Ernährung

Getreide versorgt und stärkt dich mit vielen wertvollen Nährstoffen

Getreide enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Dabei haben Vollkornprodukte einen höheren Gehalt an gesunden Inhaltsstoffen und ich empfehle diese vermehrt in den Speiseplan einzubauen. Hierfür eignen sich besonders Dinkel und Roggen.

Vollkornprodukte enthalten außerdem viele gute Ballaststoffe, die deine Verdauung auf gesunde Art und Weise unterstützen. Des Weiteren enthalten sie gute komplexe Kohlehydrate, die dich länger satt machen und Erkrankungen wie Diabetes vorbeugen.

Wenn du eine Gluten Unverträglichkeit hast,  sind folgende Getreidesorten ohne Gluten für dich empfehlenswert:

Hirse AmarantQuinoaBuchweizenMaisgries

Gesunde Ernährung

 

Selbstgebackener Lebkuchen

Zutaten:

500 g Honig
125 ml Sonnenblumenöl

250 g brauner Bio Zucker
700 g Bio Roggenmehl
1 Päckchen Weinsteinbackpulver
250 g Mandeln gemahlen

1 EL Zimt
¼ TL Nelkenpulver
¼ TL Piment
1 Prise Salz

3 Eier

100 g Zitronat sehr fein gehackt
100 g Orangeat sehr fein gehackt

3 EL Schlagobers
Stattdessen:

Sojacuisine

Zum Verzieren:

100 g geschälte Mandeln
20 Belegkirschen halbiert

Zubereitung:

  1. Öl, Honig und Zucker unter Rühren ganz kurz aufkochen und wieder abkühlen lassen.
  1. Mehl, Weinsteinbackpulver, gemahlene Mandeln, Gewürze, Eier, Zitronat und Orangeat verrühren. Honig-Öl-Zuckergemisch einrühren. Sollte der Teig nun zu weich sein, noch etwas Mehl einrühren.
  1. Zugedeckt im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen. Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.

Variante 1: Den Teig ausrollen und beliebige Motive ausstechen. Auf das eingefettete Backblech legen. Die Lebkuchenstücke mit Schlagobers bestreichen und anschließend mit Mandeln und Belegkirschen verzieren.

Variante 2: Oder den ganzen Lebkuchenteig auf ein eingefettetes Backblech drücken, glatt streichen und mit Schlagobers bestreichen. Mit einem spitzen Messer Dreiecke einschneiden. Den Teig dabei nicht ganz durchschneiden. Anschließend mit Mandeln und Belegkirschen nach Belieben verzieren.

  1. Die Lebkuchen auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten hellbraun backen, herausnehmen, etwas abkühlen lassen, vom Blech nehmen.
  1. Wenn du Variante 2 gewählt hast, nun die markierten Dreiecke teilen.

Zubereitung: 20 Minuten Fertig: 2 Stunden

Ich wünsche dir viel FREUDE beim Backen und ein genussvolles verspeisen bei einer gemütlichen Adventjause oder als gesunder Snack in der Arbeit für zwischendurch.

Dabei kannst du wunderbar deine LANGSAMKEIT üben und den Lebkuchen mit alle deinen Sinnen zubereiten und genießen.

Werde still in dir, komme ganz bei dir an, gib dich ganz deiner Tätigkeit hin, lass dich von deinen Sinnen führen und verbinde dich mit dir SELBST ….

Rieche den entspannenden Duft von Zimt und Piment

Fühle das feine Mehl, wie es durch deine Finger rieselt

Rühre den Lebkuchenteig und spüre deine angespannten Muskeln, um diese wunderbar nährende Tätigkeit ausüben zu können

Sieh deine wunderbaren Lebkuchenwerke J

Schmecke sie und spüre innere Entspannung und nährende Zufriedenheit in dir aufsteigen

Ein vorweihnachtlicher GENUSS!

Lebkuchen backen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen